Das Ingenieurbüro Risse wurde 1997 in Berlin-Spandau gegründet. Inhaber ist Dipl.-Ing. (FH) Dirk Risse, Beratender Ingenieur und Freier Sachverständiger für Schäden an Glasfassaden, VHF (vorgehängte hinterlüftete Fassaden), Glasdächer, Fenster und Türen.

Vita Dirk Risse

  • Architekturstudium an der FH Lippe, Diplom 1982
  • Langjährige Erfahrung in der Planung, Konstruktion und Beurteilung von Metall- und Glasfassaden (Standard-, Sicherheits- und Sonderlösungen)
  • Mehrjährige Tätigkeit für Schüco International KG (Systemanbieter für Glasfassaden und Fenster), davon 9 Jahre als Leiter des Projektbüros und Kundendienstes der Niederlassung Großbritannien
  • Mitarbeit an der CWCT-Publikation "Standard and Guide to Good Practice for Curtain Walling" des Centre for Window and Cladding Technology, University of Bath, Bath, Großbritannien
  • Tätigkeit als Projektleiter für Greschbach Industrielles Bauen GmbH, Berlin
  • Bürogründung: 01.03.1997 in Berlin-Spandau
  • Regelmäßige Weiterbildung (Baukammer Berlin, Verband für Fassadentechnik etc.)
  • Seit 2009 im Vorstand des VFT Verband für Fassadentechnik
  • 2011 in den BDSF - Bundesverband Deutscher Sachverständiger + Fachgutachter berufen
  • in der Baukammer Berlin seit Juni 2020 im Finanzausschuss, stellvertretender Sprecher der Fachgruppe 6

Mitgliedschaften

Zur Verbesserung des Angebotes und zur Gewährleistung eines stets aktuellen Wissensstandes ist Dirk Risse Mitglied in den folgenden Organisationen:

Haftpflicht

Das Büro hat eine Berufshaftpflichtversicherung bei der VHV - Allgemeine Versicherung AG, VHV-Platz 1, 30177 Hannover. Weitere Angaben siehe Impressung.

Kammermitgliedschaft

Dirk Risse ist Mitglied der Baukammer Berlin, Körperschaft des öffentlichen Rechts, Gutsmuthsstraße 24, 12163 Berlin; Mitglieds-Nr.: P2266.
Die Kammer unterhält eine Schiedsstelle.
Dirk Risse bekennt sich zum europäischen ECEC-Verhaltenskodex der Ingenieure.

USt-IdNr.: DE185517725 (Dipl.-Ingenieur Dirk Risse)

Dipl.-Ing. (FH) Dirk Risse