Das Ingenieurbüro Risse wurde 1997 in Berlin-Spandau gegründet. Inhaber ist Dipl.-Ing. (FH) Dirk Risse, Beratender Ingenieur und Freier Sachverständiger für Schäden an Glasfassaden, VHF (vorgehängte hinterlüftete Fassaden), Glasdächer, Fenster und Türen.

Vita Dirk Risse

  • Architekturstudium an der FH Lippe, Diplom 1982
  • Langjährige Erfahrung in der Planung, Konstruktion und Beurteilung von Metall- und Glasfassaden (Standard-, Sicherheits- und Sonderlösungen)
  • Mehrjährige Tätigkeit für Schüco International KG (Systemanbieter für Glasfassaden und Fenster), davon 9 Jahre als Leiter des Projektbüros und Kundendienstes der Niederlassung Großbritannien
  • Mitarbeit an der CWCT-Publikation "Standard and Guide to Good Practice for Curtain Walling" des Centre for Window and Cladding Technology, University of Bath, Bath, Großbritannien
  • Tätigkeit als Projektleiter für Greschbach Industrielles Bauen GmbH, Berlin
  • Bürogründung: 01.03.1997 in Berlin-Spandau
  • Regelmäßige Weiterbildung (Baukammer Berlin, Verband für Fassadentechnik etc.)
  • Seit 2009 im Vorstand des VFT Verband für Fassadentechnik
  • 2011 in den BDSF - Bundesverband Deutscher Sachverständiger + Fachgutachter berufen

Mitgliedschaften

Zur Verbesserung des Angebotes und zur Gewährleistung eines stets aktuellen Wissensstandes ist Dirk Risse Mitglied in den folgenden Organisationen:

Haftpflicht

Das Büro hat eine Berufshaftpflichtversicherung bei der VHV - Allgemeine Versicherung AG, VHV-Platz 1, 30177 Hannover. Die Deckungssummen betragen 3.000.000 EURO für Personenschäden und 500.000 EURO für Sachschäden. Objektbezogen können höhere Summen vereinbart werden.

Kammermitgliedschaft

Dirk Risse ist Mitglied der Baukammer Berlin, Körperschaft des öffentlichen Rechts, Gutsmuthsstraße 24, 12163 Berlin; Mitglieds-Nr.: P2266.
Die Kammer unterhält eine Schiedsstelle.
Dirk Risse bekennt sich zum europäischen ECEC-Verhaltenskodex der Ingenieure.

USt-IdNr.: DE185517725 (Dipl.-Ingenieur Dirk Risse)

Dipl.-Ing. (FH) Dirk Risse